Eine Überraschung wurde am Sonntag Sabine Schwirn von der SG Bockum-Hövel zuteil. Als der Kreisvorsitzende Unna/Hamm Michael Allery, im Beisein vom Geschäftsführer der SG Bockum-Hövel, Holger Blank, Sabine Schwirn in den Kreis der Mannschaft rief, wusste diese gar nicht so Recht, wie ihr geschieht.
 
Michael Allery ergriff das Wort und würdigte in einer sehr persönlichen Ansprache die Verdienste und das unermüdliche Wirken von Sabine Seit ihrem Eintritt in die Frauenmannschaft des SVA Bockum-Hövel 1982 für den Mädchen- und Frauenfußball bis zum heutigen Tage. Ob als Trainerin oder Abteilungsleiterin, steht gab und gibt Sabine bis zum heutigen Tage „Vollgas“ und kümmert sich aufopferungsvoll um ihr Ehrenamt. Aus diesem Grunde überreichte Michael Allery ihr, stellvertretend für den FLVW, das Verbandsverdienstzeichen in „Silber“.