Liebe Schiedsrichter*innen,

die derzeitige Situation aufgrund der Corona-Pandemie nimmt weiterhin Einfluss auf unsere gewohnten Abläufe. Wir haben die Entwicklung der Krise neu bewertet und folgenden Beschluss gefasst:

Der Kreisschiedsrichterausschuss hat gestern (29.04.2020) entschieden, dass die "Kreisliche Überprüfung" für 2020 komplett abgesagt wird. Alle Schiedsrichter*innen behalten für die kommende Saison ihre Qualifikation. Ihr habt unser vollstes Vertrauen.

Der FLVW hat uns eine Handlungsempfehlung übermittelt. Wir teilen die Sichtweise des Verbandes und sind daher zu dieser Entscheidung gekommen. Wir gehen Aufgrund der derzeitigen Situation und des Stimmungsbildes im FLVW davon aus dass die Saison abgebrochen, aber gewertet werden wird.

Es soll insbesondere nur Aufsteiger und keine Absteiger geben, was einen erhöhten Bedarf in der Kreisliga A bedeuten wird. Auch auf Verbandsebene wird es keine Überprüfungslehrgänge geben. Zudem müssen auch die neuen Kollegen in der Bezirksliga keine Prüfung ablegen. Auch hier vertraut der Verband auf unsere Einschätzung.

Wir hoffen mit dieser Entscheidung frühzeitig die richtigen Maßnahmen getroffen zu haben und danken für Euer Verständnis und Euer Vertrauen. Wir werden die Lage weiter regelmäßig beurteilen und entsprechend weiter informieren.

Beachtet bitte die allgemeinen Hinweise der Regierung und Gedundheitsexperten, um Euch und Eure Mitmenschen zu schützen. Denkt an die Hygiene Regelungen und vermeidet unnötige soziale Kontakte.

Der KSA wünscht Euch weiterhin alles Gute - bleibt gesund!