Hallo liebe Sportkameraden,

anbei der Link zu den Erklärvideos zum neuen Einzelspielbericht:

Neuer Einzelspielbericht ab Juli 2020 Erklärvideos

Der neue Spielbericht wird laufend weiterentwickelt und vor Beginn der Saison wird die Programmversion 7.90 freigegeben. Mit dieser Freigabe sollte dann unter anderem auch die Benennung der Teamoffiziellen in der Spielberechtigungsliste und dem Spielbericht identisch sein. Nach Angaben der DFB GmbH kann es bis zum Ende dieses Jahres dauern kann, bis die komplette Umstellung des Spielberichtes V2, zB die Überarbeitung der Druckversionen, abgeschlossen ist.


Um den Spielverlauf im Spielbericht bearbeiten zu können muss zwingend auf den "BEARBEITEN"-Button geklickt werden. Dieser ist unten am Ende der Seite zu finden.


 

Für Spieler, die nicht in der Spielberechtigungsliste sind, könnte ihr den Button "Freier Spieler" in der Spielberechtigungsliste nehmen. Dort könnt ihr dann Name, Vorname und Geb.-Datum eintragen.

 



Sollte kein Schiedsrichter dem Spiel durch den SR-Ansetzer zugeordnet worden sein (insbesondere bei Jugendspielen der Fall), dann können durch einen der beiden Vereine am Spieltag (nicht vorher!!) im Reiter „INFO“ Schiedsrichter eingetragen werden. Hier hat man die Möglichkeit, den Schiedsrichter und Assistenten zu benennen.
Analog gilt das, wenn der Schiedsrichter nicht angetreten ist, dann wird der Haken bei Nichtantritt Schiri gesetzt werden und Personalien des Schiedsrichters können nachgetragen werden (siehe angehängtes PDF-Dokument)
Aber auch der angesetzte SR kann unter dem Reiter „INFO“ noch Daten ergänzen, zB weitere SR eintragen. Wenn er die Daten im Reiter Info nachgetragen hat, kann er diese unter dem Reiter „Spielverlauf“ einfach übernehmen.

 

Der Schiedsrichterassistent der Vereine wird auch in diesem Reiter eingetragen und später dann im Spielverlauf vom Schiedsrichter ausgewählt. 


Info vom TSC Kamen: 

Wenn Du im neuen Spielbericht in der Aufstellung bei einen beliebigen Spieler der Startaufstellung oder Ersatzbank auf den Pfeil mit den Erweiterungen tippst, gibt es da den Punkt "Details". Dadurch erhält man eine grosse, den Vorschriften sortiere, Übersicht welche z.B. der SR bei der Passkontrolle nutzen könnte. Die Bilder sind sogar in der App gut erkennbar.

Welche Eintragung ist vorzunehmen, wenn eine Mannschaft nicht angetreten ist?
 
Grundsätzlich kann der Spielbericht vom angesetzten Schiedsrichter nur bearbeitet werden, wenn die Mannschaftsaufstellungen beider Mannschaften freigegeben wurde. Wenn eine Mannschaft zum Spiel nicht antritt, ist in der Regel auch der Spielbericht von dieser Mannschaft nicht freigegeben.
Um den Spielbericht dennoch zu bearbeiten, muss der angesetzte Schiedsrichter sich ganz normal anmelden. Anschließend öffnet sich eine neue Seite mit den drei Tab-Reiter „Info“; „Mannschaften“ und Spielverlauf. Jetzt muss der Schiedsrichter den Reiter „Mannschaften“ auswählen und den Spielbericht der nicht angetretenen Mannschaft freigeben. Nach der Freigabe kann er den Spielverlauf bearbeiten und unter der Rubrik Ergebnis hat er dann mehrere Optionen, unter anderem Nichtantritt Heim/Gast. Zum Schluß speichern und freigeben.
Natürlich kann der SR dann auch die anfallenden Kosten im Spielverlauf eintragen

 

Aktuelle Info von der DFBnet Kommission (15.08.2020)

Problemstellung: rote Fehlermeldung „es sind fehlerhafte Daten vorhanden“ bei der Freigabe des Spielberichtes durch Schiedsrichtere (Spielleiter)
 
 
Grundsätzlich werden im neuen Spielbericht die Fehler durch gelbe oder rote Markierungen sofort angezeigt und auch benannt.
Bei fehlerhaften Eintragungen, zB ein ausgewechselter Spieler wird nach seiner Auswechselung als Torschütze eingetragen, wird das nicht angezeigt. Das System erkennt die Eintragung an, da die entsprechenden Felder befüllt wurden.
Erst wenn das Spiel freigegeben werden soll, erscheint im oberen rechten Bereich die oben aufgeführte „rote“ Fehlermeldung und der Spielbericht kann nicht freigegeben werden. Im Gegensatz zum alten Spielbericht überprüft das System bei der Freigabe, ob der eingetragene Torschütze zu dieser Zeit am Spiel teilgenommen hat oder bereits ausgewechselt war.
Dieses Problem betrifft grundsätzlich nicht den überkreislichen Spielbetrieb. Da hier in der Regel das beliebige Ein- und Auswechseln nicht möglich ist.
Aber auf Kreisebene und im Jugendbereich ist das anders.
Deshalb ist es wichtig, dass in diesen Spielklassen im Spielverlauf unter der Rubrik nur der eingewechselte Spieler eingetragen wird.
Ich habe mal einen Screenshot beigefügt, wie die Eintragung vorzunehmen ist.
Die LigaRegeln habe ich überprüft und sind dementsprechend auch korrekt im Senioren- und Juniorenbereich eingestellt.
 
Die selbe Fehlermeldung erscheint auch, wenn nach Beendigung der Spielzeit (reguläre plus Nachspielzeit) ein Spieler noch eingewechselt wird.
Auch hier überprüft das System routinemäßig erst nach dem Anklicken des Buttons „Freigeben“ und mit dem Hinweis über „fehlerhafte Daten“ wird man darüber informiert, dass hier etwas nicht stimmt.
 
Leider bekommt man keine Mitteilung, welcher Fehler vorliegt. Also muss der Schiedsrichter (Spielleiter) seine Eintragungen überprüfen.
 
Das Thema werde ich bei der DFBnet AG Spielbetrieb mit der Anforderung ansprechen, dass mit der Hinweismeldung auch eine zusätzliche Info erfolgen sollte, welche Angaben überprüft werden sollten.
 
 
Das mit der Einführung des neuen Spielberichtes nicht alles sofort hundertprozentig so ist, wie wir uns das wünschen, dürfte jedem klar gewesen sein. Es ist mit Sicherheit auch ärgerlich, dass jetzt immer wieder auf einige Änderungen gegenüber dem alten Spielbericht hingewiesen werden muss. Diese Probleme (Fragen) werden erst jetzt bekannt, seitdem der Spielbetrieb angelaufen ist. Wir hoffen, dass wir bis Saisonbeginn alle offenen Fragen / Probleme beseitigen können.
Wir geben uns auf jeden Fall Mühe