Am Sonntag, 08. März 2020 ist unser Schiedsrichter Heinz-Jürgen Kohnen im Alter von 64 Jahren nach kurzer, schwerer Krankheit verstorben.

Heinz-Jürgen war seit 1984 einer unserer aktivsten Schiedsrichter. Kurz vor seinem 30. Geburtstag wurde er Schiedsrichter und war damit sicher kein Kandidat mehr für die Bundesliga. Gleichwohl ist es ihm von ganzen Herzen zu danken, sich über fast 36 Jahre in den Dienst der Schiedsrichterei gestellt zu haben. Mehrere Einsätze pro Woche / Wochenende standen in seiner Vita. Ein Griff zum Telefon reichte, um Heinz-Jürgen auch für kurzfristigste Einsätze zu gewinnen. Er saß quasi abrufbereit auf gepackter Sporttasche. Als im Oktober erste ernste Krankheitsanzeichen eine Tätigkeit als Schiedsrichter unmöglich machten, fiel das Heinz-Jürgen unsagbar schwer. Die Hoffnung auf Besserung begleitete ihn.

Mein Vorgänger und jetziger Kreisvorsitzende Michael Allery besuchte ihn noch vor gut einer Woche, schon schwer gezeichnet im Krankenhaus. Ein Kreisligaschiedsrichter im besten Wortsinn - ein Garant für den Amateuerfußball - ist viel zu früh von uns gegangen.

Ein stiller Gruß gilt seiner Ehefrau und seiner Familie.

Torsten Perschke, Vorsitzender Kreisschiedsrichterausschuss